469
PHAI, XUAN BUI

Qoc Oai 1920 - 1988 Hanoi

Strand mit Fischerbooten.


Öl auf Leinwand,
sig. u. dat. (19)84 u.l., verso Etikett,
60,5x80,5 cm

Xuan Bui Phai gehört heute zu den berühmtesten modernen Künstlern von Vietnam. 1941 nahm er ein Studium an der Hochschule der Schönen Künste von Indochina auf und schloss dieses 1946 mit einem Diplom ab. Seit der Machtübernahme der kommunistischen Partei um Ho Chi Minh 1945 war er bis 1950 aktiv im politischen Widerstand tätig. 1957 verlor er seine Lehrstelle an der Kunsthochschule in Hanoi, da er eine regierungskritische Bewegung unterstützt hatte. Unter kommunistischer Herrschaft publizierte er zwar sporadisch Illustrationen für Zeitungen und Zeitschriften, die Malerei blieb jedoch im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens, obwohl er damit öffentlich kaum in Erscheinung treten konnte. In seiner Pension an der Thouc Bac-Strasse malte er vor allem Strassenszenen und Schauspieler des Chèo, eines satirischen, typisch nordvietnamesischen Volkstheaters, sowie Ansichten der Altstadt von Hanoi, für die er berühmt wurde. 1984 fand die einzige Ausstellung zu seinen Lebzeiten in Hanoi statt, da es ihm bis dahin aus politischen Gründen untersagt worden war, in Vietnam auszustellen. 1996 erhielt er posthum den Ho Chi Minh Preis für sein Lebenswerk.

Estimation CHF 4'500
EUR 4'205
USD 4'687
Zuschlag CHF 19'000
Die Preislimite liegt in der Regel ca. zwischen 1/2 bis 2/3 der Schätzung. Schriftliche und telefonische Gebote werden über das Login, Fax +41 31 560 10 70 und per Brief entgegengenommen.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2019
Button Menue mobile
Verwendung von Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.