575
WESSELMANN, TOM

Cincinnati 1931 - 2004 New York City

"Monica with necklace, hands folded".


Cut-Out (lasergeschnittener Stahl und Email),
verso sig., num. 11/25, dat. 1985/90, bez. "Steel Drawing Edition" u. betitelt,
26,5x29,5 cm

Mit Holzmappe, Nägeln und Anleitung zur Hängung.

Der amerikanische Künstler Tom Wesselmann begann nach einem abgebrochenen Psychologiestudium an der Kunstakademie in Cincinnati und an der Cooper Union School of Arts and Architecture in New York zu studieren. Daneben arbeitete er zeitweise als Cartoonist für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. In der Darstellung des weiblichen Aktes fand er anfangs der 1960er Jahren zum zentralen Motiv, das sein gesamtes weiteres Schaffen bestimmte. Es entstanden umfangreiche Serien wie die "Great American Nudes", "Sunset Nudes" oder "Bedroom Paintings". Seine Werke sind geprägt von einer radikalen Reduktion der Formen und Linien. Er zählt mit Andy Warhol und Roy Lichtenstein zu den wichtigsten Vertretern der amerikanischen Pop Art. Ab den 1980er Jahren entwickelte er seine berühmten Cut-Outs, mit Hilfe von Lasertechnik aus Aluminium oder Stahl geschnittene, äusserst filgrane Werke, die den Eindruck vermitteln sollten, als seien sie direkt an die Wand gezeichnet worden.

Das 1983 entstandene Cut-Out "Monica with necklace, hands folded" ist ein typisches Beispiel für diese Werkgruppe.

Estimation CHF 15'000
EUR 14'018
USD 15'625
Zuschlag CHF 16'000
Die Preislimite liegt in der Regel ca. zwischen 1/2 bis 2/3 der Schätzung. Schriftliche und telefonische Gebote werden über das Login, Fax +41 31 560 10 70 und per Brief entgegengenommen.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2019
Button Menue mobile
Verwendung von Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.