221
CARDINAUX, EMIL

1877 Bern 1936

Bergsee mit Schäfer und Schafherde.


Öl auf Leinwand,
sig. u. dat. (19)04 u.l.,
76x107 cm

Auf Wunsch seines Vaters studierte Emil Cardinaux zunächst Rechtswissenschaften an der Universität Bern, nahm nebenbei Zeichenunterricht bei Paul Volmar und wechselte später an die Kunstakademie München. Im Anschluss an Studienreisen nach Holland, Paris und Italien kehrte er 1903 in seine Heimatstadt zurück, wo er acht Jahre später ein Atelierhaus in Muri bezog, das er ab 1914 nur noch für kurze Reisen oder Aufenthalte in den Bergen verliess. Bekanntheit erlangte er vor allem als Schöpfer populärer Plakate und Werbegrafiken sowie von Gemälden mit Sujets der heimatlichen Alpenwelt. Überwältigende Landschaften in klaren Formen und leuchtenden Farben prägten sein Oeuvre, das wesentlich zur Wahrnehmung und zum werbespezifischen Einsatz des Schweizer Landschaftsbildes beitrug. Emil Cardinaux gehört neben Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti, Max Buri und Cuno Amiet zu den Vertretern einer fortschrittlichen Schweizer Malerei.

Estimation CHF 10'000
EUR 9'345
USD 10'416
Adjugé CHF 11'000

Mise en vente le: 08.11.2019 autour de 20:00 (+/- 45 min)
En règle générale le prix de réserve est fixé entre 1/2 et 2/3 de l'estimation. Nous acceptons les offres écrites ou téléphoniques à l'aide du login, par fax +41 31 560 10 70 ou par courrier.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2019
Button Menue mobile
Utilisation des cookies
Les cookies facilitent la prestation de nos services. En utilisant notre site Web, vous déclarez accepter que nous utilisions des cookies. Pour plus d'informations sur les cookies, veuillez consulter notre Politique de confidentialité.