34
BIÉLER, ERNEST

Rolle 1863 - 1948 Lausanne

"L'Inquiète".


Tempera auf Holz,
Atelier-Stpl. o.l., verso betitelt,
30x27 cm

Verso bezeichnet (mit Stempel): Fonds-Ernest-Biéler, François Petermann, 10. Juli 1987.

Provenienz: Galerie Paul Vallotton, Lausanne, Nr. 12'978.

Ausstellungen: Ernest Biéler. Du réalisme à l'art nouveau, Musée Cantonal des Beaux-Arts, Lausanne, 3. Juli - 10. Oktober 1999/Kunstmuseum, Solothurn, 23. Oktober 1999 - 2. Januar 2000, je Nr. 95.

Das angebotene, wohl 1909 entstandene Werk gehört zu einer Serie kleinformatiger Kopfbildnisse von jugendlichen Schönheiten, meist festgehalten mit aufwendigen Flechtfrisuren und vor blumengemustertem Grund. Erste Anregungen zu den "Têtes décoratives", wie Ernest Biéler sie zu bezeichnen pflegte, scheint der Künstler im Frühling 1908 anlässlich seiner Teilnahme an der XVe Exposition de la Galerie de l'Art Contemporain in Paris erhalten zu haben. Ursprünglich dürften sie jedoch auf ein 1905 angefertigtes Porträt von Marguerite Burnat-Provins zurückgehen.

Estimation CHF 32'000
EUR 29'906
USD 33'333
Sold for CHF 28'000
Preliminary hammer price,
without guarantee

Sale time: 07 May 2021 around 18.15 (+/- 45 min)
In general the reserve price is between 1/2 and 2/3 of the estimation. We accept written and telephone bids via login, by fax +41 31 560 10 70 or mail.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2021
Button Menue mobile
Use of cookies
Cookies facilitate the provision of our services. By using our website, you declare your consent to the use of cookies. For more information, please refer to our Privacy Policy.