• CATALOGO  >  
  • I nostri lotti di spicco

425
ARA, KRISHNAJI HOWLAJI

Bolarum 1914 - 1985 Mumbai

Flowers.


Öl auf Leinwand,
sig. u.r., verso num. 73,
56x46 cm

Provenienz: Gallery Chemould, Bombay (verso Etikett); Privatbesitz, Schweiz.

Der indische Maler Krishnaji Howlaji Ara floh nach dem Tod seiner Mutter als Siebenjähriger aus dem väterlichen Haushalt nach Mumbai, wo er sich mit dem Waschen von Automobilen seinen Lebensunterhalt verdiente und später eine Anstellung bei einer englischen Familie fand. In dieser Zeit entdeckte er auch seine Leidenschaft für die Kunst. Ende der 1930er Jahre wurden Rudy von Leyden, Kunstkritiker der "Times of India", und Walter Langhammer, Herausgeber der "Illustrated Weekly of India", auf den angehenden Künstler aufmerksam und schrieben ihn an der J.J. School of Art in Mumbai ein. 1948 wurde Ara Mitglied der Bombay Progressive Artist's Group. Ausserdem war er Mitglied des Vorstandes der Bombay Art Society und Fellow der Lalit Kala Akademi. Sein Werk umfasst Stillleben und weibliche Akte, ferner Arbeiten zu soziohistorischen Themen und Landschaftsdarstellungen. Aquarell, Gouache und Ölmalerei gehörten zu seinen bevorzugten Techniken.

Estimazione CHF 10'000
EUR 9'345
USD 10'416
Venduto per CHF 18'000
Il prezzo di riserva è fissato generalmente tra 1/2 e 2/3 dell'estimazione. Accettiamo le offerte scritte o telefoniche con l'aiuto del login, tramite fax +41 31 560 10 70 o lettera.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2019
Button Menue mobile
Uso dei cookie
I cookie facilitano la fornitura dei nostri servizi. Utilizzando il nostro sito Web, l'utente accetta che utilizziamo i cookie. Per ulteriori informazioni sui cookie, consulta la nostra Informativa sulla privacy.