• SUCHE

187
AVANTI, GIORGIO (EIGTL. STUDER, PETER GEORG)

Luzern 1946

"Jungfrau".


Acryl auf Lwd.,
sig. u.l., verso dat. "12" (20)19, betitelt u. num. 2707,
100x120 cm

Der mit der Künstlerin Marianne Eigenheer (1945-2018) verheiratet gewesene Autodidakt Giorgio Avanti fand seinen Weg zur Malerei Mitte der 1980er Jahre. Seine bevorzugt in Acryl gehaltenen Werke werden durch eine intensive Farbpalette bestimmt, die sich spontan und hemmungslos auf der Leinwand manifestiert. Motivisch bewegt sich der Innerschweizer in unterschiedlichsten Genres - von figürlichen über abstrakte Kompositionen bis hin zu Alpenansichten. Als Inspiration dienen ihm verschiedene Künstlerikonen des 20. Jahrhunderts, darunter Paul Klee, Joan Miró und Ferdinand Hodler. Neben der Malerei widmet sich Avanti, der heute in Walchwil am Zugersee lebt, auch dem Schreiben von Geschichten.

Im vorliegenden, 2019 entstandenen Werk greift Giorgio Avanti kompositorische und bildthematische Ideen von Ferdinand Hodler auf und verknüpft diese mit seiner ihm eigenen, ausdrucksstarken Farbwahl.

Estimation CHF 6'000
EUR 5'607
USD 6'250
Zuschlag CHF 9'000

Ausrufzeit: 06.11.2020, circa 20.00 Uhr (+/- 45 Min.)
Die Preislimite liegt in der Regel ca. zwischen 1/2 bis 2/3 der Schätzung. Schriftliche und telefonische Gebote werden über das Login, Fax +41 31 560 10 70 und per Brief entgegengenommen.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2020
Button Menue mobile
Verwendung von Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.