192
ROPÉLÉ, WALTER

Basel 1934

"Vierwaldstättersee bei Meggen".


Acryl auf Lwd.,
sig. u. dat. (20)07 u.l.,
100x120 cm

Walter Ropélé erlernte den Beruf des Schriftsetzers, besuchte 1957-1960 unter Martin A. Christ, Theo Eble und Lenz Klotz die Kunstgewerbeschule in Basel und absolvierte anschliessend ein Studium der Geschichte und Germanistik an der Universität seiner Heimatstadt. Ab 1969 arbeitete er als Texter bei der Werbeagentur GGK. Seit seiner ersten grossen Ausstellung 1988 in der Daniel Blaise Thorens Fine Art Gallery in Basel ist Ropélé ausschliesslich als Künstler tätig. Das seit seiner Übersiedlung nach Solothurn zunehmend ländlich geprägte Oeuvre umfasst hauptsächlich Landschafts- und Gartenstücke, daneben aber auch Stillleben und Sujets mit städtischem Charakter. Ropélés Gemälde werden von grosser Leuchtkraft und dem Wechsel zwischen flächigen und kleinteiligen Strukturen dominiert.

Estimación CHF 19'000
EUR 17'757
USD 19'791
Adjudicado por CHF 22'000
El precio de salida es un precio que se fija, por regla general, entre la 1/2 y los 2/3 del precio estimativo. Aceptamos ofertas por escrito o por teléfono, previo registro, por fax al +41 31 560 10 70 o por correo.
© Dobiaschofsky Auktionen AG 2019
Button Menue mobile
Uso de cookies
Las cookies facilitan la prestación de nuestros servicios. Al usar nuestro sitio web, usted acepta que usemos cookies. Para obtener más informaciónes sobre las cookies, consulte nuestra Política de privacidad.