51
AMIET, CUNO

Solothurn 1868 - 1961 Oschwand

"Fliehender Schnee".


Öl auf Hartplatte,
mgr. u. dat. (19)49 u.r., verso sig. u. betitelt,
50x61 cm

Das vorliegende, 1949 entstandene Gemälde gehört an den Anfang von Cuno Amiets eigentlichem Altersstil, der sich während den 1950er Jahren voll entfaltete. Dessen Charakteristika sind die von Farbtupfern übersäte Bildfläche und eine pastellartige Leuchtkraft. "Fliehender Schnee" kombiniert das von Amiet favorisierte Sujet des Winterbildes mit der Oschwander Gartenlandschaft, in der die glückliche Harmonie zwischen Mensch und Natur gleichnishaft zum Ausdruck kommt. Während sein gleichaltriger Künstlerfreund Giovanni Giacometti, vom Impressionismus herkommend, das Naturvorbild in seinen Gemälden zwar malerisch verdichtete, aber dessen Farb- und Formwerten letztlich doch die Treue hielt, behandelte Amiet das Bildmotiv in einer künstlerisch freieren Herangehensweise, und die bildnerischen Mittel erhielten eine höhere Autonomie, dabei mehr im Dienst der Bildwirkung stehend als in der Gegenstandsbeschreibung. Mit der angestrebten Harmonie von Farbe und Form steht Amiets Schaffen damit letztlich der französischen Maltradition näher als dem deutschen Expressionismus, wo die Landschaft zum Träger einer subjektiv übersteigerten Befindlichkeit wurde.

Estimación CHF 48'000 *
EUR 44'859 *
USD 50'000 *
Adjudicado por CHF 43'000
Remate provisional -
información sin garantía

Hora de la subasta: 07 mayo 2021 aprox. 18:30 (+/- 45 min)
Los lotes con un asterisco (*) también están sujetos al pago del IVA.

El precio de salida es un precio que se fija, por regla general, entre la 1/2 y los 2/3 del precio estimativo. Aceptamos ofertas por escrito o por teléfono, previo registro, por fax al +41 31 560 10 70 o por correo.

© Dobiaschofsky Auktionen AG 2021
Button Menue mobile
Uso de cookies
Las cookies facilitan la prestación de nuestros servicios. Al usar nuestro sitio web, usted acepta que usemos cookies. Para obtener más informaciónes sobre las cookies, consulte nuestra Política de privacidad.